Vertrauen

Führungskräfte Coaching

So sieht’s heute bei Ihnen aus:
Sie sagen zwar, wo’s langgeht.
Aber führen Sie wirklich…?

Sie haben die Macht. Aber es fehlt das Vertrauen der Mitarbeiter. Sie spüren, dass Respekt und Akzeptanz größer sein könnten. Aber Sie gehen dem nicht nach. Darunter leidet Ihre Führungsfähigkeit! Da wäre mehr drin, wenn Sie sich selbstkritisch mit Ihren Defiziten befassen würden. Doch dazu fehlt Ihnen die Zeit und die Energie. Und überhaupt ….. Aber hier lassen Sie die entscheidenden Körner liegen! Die Schritte, die Sie hier vermeiden, die kosten Sie später, an anderer Stelle sehr viel mehr.

Klärungshilfe
Was können Sie hier tun?

Sie schauen täglich auf die Themen, die Ziele, die Aufgaben. Projekte, Termine, Personen. Die Prozesse! Die tägliche Herausforderung, die Ihnen Spaß macht. Aber wissen Sie, wie Ihre Mitarbeiter die Zusammenarbeit erleben? Wie das Team funktioniert? Wo es hakt?

Ihre eigenen Zweifel?
Im Coaching einer Führungskraft spielt auch das eigene vielfältige Erleben eine Rolle. Dabei geht es weniger um das Bewerten und Steuern, sondern um das Erkennen, Verarbeiten und Akzeptieren des eigenen „Inneren Teams“. Die Bedürfnisse, die hinter unseren Gedanken stehen, und vor allem ihre Vielfalt und Widersprüchlichkeit sind das Thema. Wer weiß, was einen antreibt, besser aber noch, wer weiß, was ihn bremst, hat auf Dauer die besseren Karten!

Der tägliche Frust
Es ist empirisch belegt, dass nur jeder zweite Mitarbeiter seine Leistung ausreichend gewürdigt sieht. Entsprechend groß ist die alltägliche Unzufriedenheit. Wie hoch ist dieser Wert bei Ihnen? Nur wer das emotionale Erleben der Mitarbeiter wahrnimmt und einbezieht, ist auf Dauer erfolgreich.

Aber auch im Miteinander ist es entscheidend, sich darüber im Klaren zu sein, welche Botschaften nach außen dringen, bewusst oder unbewusst, wie die Mitarbeiter Sie erleben. Seien Sie sicher, als Führungskraft wird jede Ihrer Gefühlsregungen – ob Sie das wollen oder nicht – von den Mitarbeitern in der Regel sehr genau wahrgenommen. Wie Sie dies konstruktiv nutzen können, wie Sie mit dem Unvermeidlichen positiv umgehen können, ist Gegenstand eines erfolgreichen Führungskräfte-Coachings.

Da müssen Sie durch…

So könnte es werden bei Ihnen

Klarheit wirkt
Sie werden anders wahrgenommen als früher. Sie wirken echter, authentischer. Die vielfältigen, teils widersprüchlichen Erwartungen Ihrer Mitarbeiter erfüllen Sie immer noch nicht vollständig. Aber die Mitarbeiter können besser damit leben! Sie verstehen besser, worum es geht. Nicht bei jeder Entscheidung, jeder Veränderung, jedem neuen Projekt gibt es Murren und Meckern. Die Menschen folgen Ihnen besser.

Der Return stimmt
Ganz wichtig: Die Ergebnisse sind besser! Im engsten Kreis um Sie wird offener und klarer gesprochen. Es gibt mehr Kritik an Ihnen und untereinander, aber diese wird sachlich und begründet vorgetragen. Die Menschen sind in der Lage, auszudrücken, was sie nicht verstehen und was ihnen nicht gefällt. Ihnen gegenüber, aber vor allem auch miteinander. Schon allein das ist Allen etwas wert. Es wird weniger rumgelabert, mehr Klartext gesprochen. Ihre Arbeit als Chef, die Dilemmata, die eigentlich unlösbaren Probleme werden besser wahrgenommen und anerkannt. Jeder achtet bewusst auf sich – wie bisher – aber fühlt sich nun doch im gemeinsamen Boot.

Gefühl & Gewinn hat sich gelohnt für Sie…

Unser Beitrag für Sie: Coaching

Wir klären die Situation gemeinsam. Als Coach analysiere ich mit Ihnen Ihre aktuelle Lage. Wir verschaffen uns ein ehrliches, offenes Bild. Ihr Vertrauen zu mir ist die Grundlage unserer Zusammenarbeit.

Als ehemalige Führungskraft habe ich selbst viele Frustrationen erlitten. Die Auseinandersetzung mit den eigenen Schwächen fällt uns oft schwer. Unser Fokus liegt in der Regel auf unseren Stärken, die uns leiten, die uns auch dahin gebracht haben, wo wir heute stehen. Oft lassen wir uns von der eigenen Position und Stärke blenden, verwechseln unsere Machtposition mit Führungsstärke. Das schauen wir uns im Coaching näher an.

Damit im Arbeitsalltag die Kommunikation gelingen kann, ist sehr hilfreich, wenn die Mitarbeiter Atmosphäre, Umgangston, Anerkennung, Fairness, Erwartungen (=die Beziehungsebene) stimmig und positiv erleben. Dies gelingt aber so gut wie automatisch. Von großem Nutzen haben sich die sogenannten „Teamgespräche“ erwiesen. Ein Teamgespräch ist regelmäßige, von Ihnen als der Führungskraft moderierte Austausch des gesamten Teams über die Qualität der Zusammenarbeit, Führung und Strukturen. Hier geht es mal nicht um die fachlichen Themen, die Arbeit an sich, sondern um die Beziehungs- und Strukturthemen des Teams. Sie werden von uns in die Gestaltung, Moderation und Auswertung der Teamgespräche eingeführt und bei den ersten Gesprächen begleitet.

Unser erster Schritt …

Sie haben in Ihrem Betrieb mit Emotionen zu tun – Ärger, Streit, schlechte Stimmung… Es läuft nicht rund, zu viele Gefühle, Spannungen im Raum …

Coaching